1. 24books.de
  2. Sachbücher

Buchtipps im Bereich Sachbuch: Fünf Empfehlungen für den Monat April 2023

Erstellt:

Von: Sven Trautwein

Auch wenn der Buchmarkt von Belletristik sowie Kinder- und Jugendbüchern angeführt wird, behaupten sich Sachbücher auf dem dritten Platz. Hier sind fünf Empfehlungen für April 2023.

Hinweis an unsere Leser: Bei einem Kauf über die enthaltenen Links erhalten wir von Partnern eine Provision. Für Sie ändert sich dadurch nichts.

Mit rund elf Prozent Umsatz am gesamten Büchermarkt kann sich der Sachbuchbereich seit Jahren auf dem dritten Platz behaupten. Laut Börsenverein des deutschen Buchhandels führen Belletristik mit rund 30 und Kinder- und Jugendbücher mit knapp 19 Prozent den Umsatz bei den Warengruppen an. Wir stellen Ihnen hier fünf Sachbuch-Empfehlungen für den April 2023 vor.

Valentin Groebner: Aufheben. Wegwerfen. Vom Umgang mit schönen Dingen

Wand mit Bestsellern in einer Buchhandlung und Cover von „Aufheben. Wegwerfen. Vom Umgang mit schönen Dingen“
„Aufheben. Wegwerfen. Vom Umgang mit schönen Dingen“ führt die Sachbuchbestenliste im April 2023 an. © Arnulf Hettrich/Imago/Konstanz University Press (Montage)

Wir kennen diese eine Schublade im Zuhause alle: hier sammeln sich die kleinen Gegenstände, die nirgends einen Platz haben, aber doch eine Bedeutung. Wir können sie nicht wegwerfen. Auch nach dem Lesen von Marie-Kondo-Büchern gelingt es uns nicht wirklich. Und dann gibt es noch die Erinnerungsstücke, die wir aus einem Urlaub mitgebracht haben. Was passiert mit diesen? Valentin Groebner nimmt den Leser mit auf die Reise und Geschichten der Glücksbringer und Souvenirs. Ebenso ist es ein Buch über schöne Alltagsdinge und das schlechte Gewissen, die Gegenstände reduzieren zu müssen.

Was macht den Reiz der Gegenstände aus, mit denen wir uns umgeben? Was geschieht mit ihnen, nachdem wir sie in Besitz genommen haben? Und wie verändert sich das Verhältnis zwischen den Dingen und ihren Betrachtern im Laufe der Zeit?

Klappentext / Konstanz University Press

Valentin Groebner: „Aufheben. Wegwerfen. Vom Umgang mit schönen Dingen“

2023 Konstanz University Press, ISBN-13 978-3-8353-9157-4

Preis: Hardcover 20 €, E-Book 19,99 €, 171 Seiten (abweichend vom Format)

Hier bestellen!

Janina Ramirez: „Femina. Eine neue Geschichte des Mittelalters aus Sicht der Frauen“

Janina Ramirez gibt in „Femina“ den Frauen ihren Platz in der Geschichtsschreibung zurück. Es ist ein Buch, das viel mittelalterlichen Staub aufwirbelt und sehr leidenschaftlich, provokativ und brillant ist. Ein wichtiges Buch in dieser Zeit.

Sie kämpften gegen Wikinger, vergifteten ihre Feinde und waren Spioninnen – die vergessenen Frauen des europäischen Mittelalters kümmerten sich beileibe nicht nur um Haus und Hof. Dennoch ist es genau dieses Bild einer patriarchalen Gesellschaft, die Frauen unterdrückte, das unsere Vorstellung vom Mittelalter prägt. Es waren Männer, die diese Geschichte schrieben und die Frauen des Mittelalters aus unserem kollektiven Gedächtnis verbannten.

Klappentext / Aufbau Verlag

Janina Ramirez: „Femina. Eine neue Geschichte des Mittelalters aus Sicht der Frauen“

Übersetzt von Karin Schuler

2023 Aufbau Verlag, ISBN-13 978-3-351-04181-6

Preis: Hardcover 28 €, E-Book 19,99 €, 522 Seiten (abweichend vom Format)

Hier bestellen!

Michael Thumann: „Revanche. Wie Putin das bedrohlichste Regime der Welt geschaffen hat“

25 Jahre hat Michael Thumann für Die Zeit über Osteuropa geschrieben. Nun legt er mit „Revanche“ ein Buch vor, das Russlands Absturz und den Wandel in eine totalitäre Diktatur aufzeigt. Ein sehr persönliches Buch, in dem Thumann packend schildert, wie sich das eigentlich größte Land Europas aus eben diesem Europa verabschiedet und den Eisernen Vorhang quer durch den Kontinent zieht.

Das Motiv des Diktators und seiner Getreuen: Revanche zu nehmen für die demokratische Öffnung nach 1991 und die vermeintliche Demütigung durch den Westen. Putins Herrschaft radikalisiert sich weiter. Es ist das bedrohlichste Regime der Welt.

Klappentext / C.H. Beck

Michael Thumann: Revanche „Wie Putin das bedrohlichste Regime der Welt geschaffen hat“

2023 C.H. Beck, ISBN-13 978-3-406-79935-8

Preis: Hardcover 25 €, E-Book 18,99 €, 288 Seiten (abweichend vom Format)

Hier bestellen!

Hanjo Kesting: „Thomas Mann. Glanz und Qual“

Für alle Leser, die sich mit Thomas Mann auseinandersetzen wollten, ist dieses Buch von Hanjo Kesting genau das Richtige. Ob als Einführung oder als Vertiefung in das Thema, denn Thomas Mann galt schon zu Lebzeiten als „der letzte Dichterfürst in der Nachfolge Goethes“. Tief verwurzelt in der deutschen Kultur, ein Mann voller Empfindsamkeit und Abgründe. Hanjo Kesting hat sich jahrelang mit Thomas Mann beschäftigt, was man dem Buch positiv anmerkt.

Den Katastrophen seiner Zeit hat er sich unerschrocken ausgesetzt, auch wenn es ein weiter Weg war von der „machtgeschützten Innerlichkeit“ des Kaiserreichs, die er verherrlichte, bis zum Kampf gegen Hitler und das nationalsozialistische Deutschland, den er unermüdlich führte. In fast sechs Jahrzehnten wuchs sein riesiges literarisches Werk, einzigartig nach Umfang und geistiger Spannweite.

Klappentext / Wallstein Verlag

Bleiben Sie auf dem Laufenden zu Neuerscheinungen und Buchtipps mit unserem Newsletter

Hanjo Kesting: „Thomas Mann. Glanz und Qual“

2023 Wallstein Verlag, ISBN-13 978-3-8353-5413-5

Preis: Hardcover 28 €, E-Book 21,99 €, 400 Seiten (abweichend vom Format)

Hier bestellen!

Stephan Oswald: „Im Schatten des Vaters. August von Goethe“

Stephan Oswald legt mit „Im Schatten des Vaters“ eine einfühlsame und lebendig geschriebene Biografie zu August von Goethe vor. August Goethe, so erfahren wir, hat auch selbst eigene literarische Versuche unternommen. Die erhaltenen Fragmente werden in diesem Buch das erste Mal überhaupt veröffentlicht. Wie lebte es sich am Frauenplan in Weimar? Was war August von Goethe für ein Mensch? Mit Oswalds Biografie ist man dem Geheimen Kammerrat näher.

Was weiß man über August von Goethe? Dass er ein Alkoholproblem hatte, ist bekannt und soll zu seinem frühen Tod geführt haben ...

Klappentext / C. H. Beck

Stephan Oswald: „Im Schatten des Vaters. August von Goethe“

2023 C. H. Beck, ISBN-13 978-3-406-79139-0

Preis: Hardcover 32 €, E-Book 24,99 €, 424 Seiten (abweichend vom Format)

Hier bestellen!

Die Angaben beziehen sich auf die Bestenliste, die von WDR 5, ORF-Radio, NZZ und Die Welt ermittelt werden. Sind Sie eher der Krimi-Fan? Dann haben wir Ihnen hier die schönsten Insel-Krimis oder fünf Krimis, die in Stockholm spielen, zusammengestellt.

Auch interessant