1. 24books.de
  2. Kinder- und Jugendbücher

Mobbing als Thema: Saša Stanišićs neuer Roman „Wolf“

Erstellt:

Von: Sven Trautwein

Der Grat zwischen Anderssein und Ausgrenzung ist schmal. Saša Stanišić hat nun sein erstes Kinderbuch veröffentlicht, das sich mit dem Thema Mobbing auseinandersetzt.

Hinweis an unsere Leser: Bei einem Kauf über die enthaltenen Links erhalten wir von Partnern eine Provision. Für Sie ändert sich dadurch nichts.

Wer anders ist, hat es nicht leicht. In der Jugend in der Schule gemobbt werden, haben viele Kinder erlebt. Saša Stanišić, der 2019 den Deutschen Buchpreis für „Herkunft“ (werblicher Link) erhalten hat, hat mit seinem Kinderbuch „Wolf“ das Thema Mut und Mobbing zum Thema gemacht. Für ihn gibt es kein wichtigeres Thema, das man Kindern und Jugendlichen vermitteln sollte. Auch Erwachsene sollten sich das Buch ansehen.

Saša Stanišić „Wolf“: Ein Buch über Mobbing und Mut

Porträt des Bestsellerautors Saša Stanišić und Cover seines Kinderbuches „Wolf“
Saša Stanišić hat mit „Wolf“ sein erstes Kinderbuch vorgelegt. In dem Buch wird das Thema Mobbing unter Kindern thematisiert. © Katja Sämann/Carlsen (Montage)

Mobbing ist kein leichtes Thema. Wie gehe ich mit dem Thema als Heranwachsender um? Und wie spreche ich mit meinen Kindern darüber? Leiden wir als Erwachsene unter Depressionen oder Stimmungsschwankungen, können wir auf Titel wie „Kompass für die Seele“ von Bas Kast zurückgreifen. Doch für jugendliche Leser ist die Auswahl an guten Titeln eingeschränkter.

Kemi wird im Ferienlager Teil einer Gruppe unterschiedlichster Jugendlicher und Betreuer. Und er trifft auf Jörg, der irgendwie andersiger ist, für den sich Kemi aber sehr interessiert. Er beobachtet genau, was die anderen mit Jörg machen und wie in der Gruppe langsam alles eskaliert. Wie weit? In seinen Träumen begegnet Kemi einem Wolf, seiner eigenen Angst. Er lernt, mit dem Wolf zu leben und mutig zu sein.

Klappentext / Carlsen

Der 45-jährige Autor hat für sein Buch die Perspektive eines 13-jährigen Teenagers gewählt, der bei seiner Mutter aufwächst und gezwungen ist, eine Woche in einem Ferienlager mitten im Wald zu verbringen. Der Junge hat null Interesse an der Natur und auch keine Lust auf die dummen Klassenkameraden, die mit ihm im Ferienlager sind. Doch dann trifft er auf Jörg, der anders ist als die anderen und scheinbar in sich ruht. Gleichzeitig wird Jörg von der gemeinen Jungengang um Anführer Marko schikaniert, aber niemand unternimmt etwas dagegen, auch der 13-jährige Protagonist nicht.

Der in Hamburg lebende Saša Stanišić hat in seinem Buch das Thema Mobbing aufgegriffen und sagte dazu der dpa: „Mir scheint das Thema eines der wesentlichsten im Leben aller Heranwachsenden, und es verdient, dass noch viel mehr darüber gesprochen wird.“ Er selbst habe in seiner Schulzeit erlebt, wie einem seiner Mitschüler das Leben schwer gemacht wurde und er sowie die meisten anderen nichts unternahmen, um ihm zu helfen. Diese „schweigende Mittäterschaft“ habe ihn nie losgelassen. „Die Schule muss sich für ihn wie die größte Hürde angefühlt haben.“

Bleiben Sie auf dem Laufenden zu Neuerscheinungen und Buchtipps mit dem kostenlosen Newsletter unseres Partners 24books.de.

Das Buch des in Hamburg lebenden Saša Stanišić behandelt das Thema Mobbing und dessen Auswirkungen auf das Leben von Heranwachsenden. Der Autor, der selbst als Schüler erlebte, wie ein Mitschüler gemobbt wurde, sieht das Thema als eines der wesentlichsten im Leben von Jugendlichen und betont, dass darüber noch viel mehr gesprochen werden sollte. Durch die Ich-Perspektive des 13-jährigen Protagonisten werden dem Leser die inneren Konflikte und die zarten Gedanken der Hoffnung und des Mutes des Teenagers nahegebracht.

Das Buch enthält auf 185 Seiten passende und unaufgeregte Zeichnungen von Regina Kehn und thematisiert die innere Kraft, das in sich Ruhen, das Beobachten und das Einlassen auf andere Perspektiven sowie die Magie des Kennenlernens von Dingen, die man eigentlich doof finden wollte.

Saša Stanišić „Wolf“: Fazit

Das Thema „Mobbing“ geht alle an. Daher ist das Buch für alle Altersgruppen geeignet. Jüngere Kinder sollten es von den Eltern vorgelesen bekommen. Es ist ein Buch, das Mut macht und den Standpunkt vertritt, nicht wegzuschauen. Sicher eher denen annehmen, die keine Kumpel haben. Lieber miteinander als übereinander sprechen. Das ist der richtige Weg. Ein empfehlenswertes Buch, das in jedes Kinder- und Jugendzimmer gehört.

 Saša Stanišićs „Wolf“

Illustriert von Regina Kehn

2023 Carlsen, ISBN-13

Preis: gebunden 14 €, 185 Seiten

Hier bestellen!

 Saša Stanišić

Saša Stanišić wurde 1978 in Jugoslawien geboren und lebt seit 1992 in Deutschland. Seine Bücher wurden in über dreißig Sprachen übersetzt und vielfach ausgezeichnet.

Regina Kehn

Regina Kehn wurde 1962 in Hamburg geboren und studierte an der Fachhochschule für Gestaltung in Hamburg Illustration. Seit 1988 ist sie als freiberufliche Illustratorin für verschiedene Verlage und Zeitschriften tätig.

Auch interessant